Kategorien &
Plattformen

Erntedankgottesdienst, Einsegnung des Spielplatzes und Pferdesegnung

- ein großer Tag für den Kirchort Salz und seinen neuen Kaplan!
Erntedankgottesdienst, Einsegnung des Spielplatzes und Pferdesegnung
Erntedankgottesdienst, Einsegnung des Spielplatzes und Pferdesegnung
© St. Adelphus Salz
© St. Adelphus Salz
© St. Adelphus Salz

Eigentlich sollte am Sonntag der Erntedankgottesdienst im Freien sein. Leider spielte der "Wettergott" nicht mit. Der feierliche Gottesdienst, mit Segnung der Erntegaben, fand in der Kirche statt, wurde von Kaplan Moritz Hemsteg geleitet und von einer kleinen Abordnung des Salzer Kirchenchores mitgestaltet. Ebenfalls wurde das Brot für die am Nachmittag geplante Pferdesegnung an der „St. Leonhard“-Kapelle gesegnet. Die diesjährigen Kommunionkinder brachten traditionell selbst gewickelte Blumengebinde zum Gottesdienst mit. Einige Gottesdienstbesucher mussten, coronabedingt, den Gottesdienst draußen mitfeiern. Im Gemeindehaus fand parallel ein begleitender Wortgottesdienst für Kinder statt. Sie gestalteten zum Thema „Erntedank“ ein Dankesbäumchen, welches sie zum Schlusssegen mit in die Kirche brachten. Vor dem Schlusssegen wurde Kaplan Hemsteg von Angela Dasbach herzlich als Erstansprechpartner für den Kirchort Salz begrüßt. Sie kam nicht mit leeren Händen. Im Namen des Kirchortes überreicht sie ihm einen kleinen Präsentkorb mit lauter "salzigen" Sachen!

© St. Adelphus Salz
© St. Adelphus Salz
© St. Adelphus Salz
© St. Adelphus Salz

Nach dem festlichen Gottesdienst ging es für Kaplan Hemsteg dirket weiter. Er hatte die ehrenvolle Aufgabe, den neuen Spielplatz in Salz einzusegnen. Bei guter Wetterlage, vielen Gemeindemitgliedern und Verantwortlichen, endete ein besonderer Sonntagvormittag.
 

© St. Adelphus Salz
© St. Adelphus Salz
© St. Adelphus Salz
© St. Adelphus Salz
© St. Adelphus Salz
© St. Adelphus Salz
© St. Adelphus Salz

Schließlich noch die Pferdesegenung an der St. Leonhardkapelle. Ein weiterer Termin für Kaplan Hemsteg. Bei strahlendem Sonnenschein fand eine Andacht mit Segnung der Pferde statt. Wie üblich wurde das gesegnete Brot an die Tiere verteilt. Rückmeldung der Reiter: Gut, dass ihr nicht alles abgesagt habt. Wir sind gerne gekommen!

Alles in allem war das diesjährige Erntedankfest ein schöner Tag trotz aller Umstände. Ein herzliches „Vergelt`s Gott“ an dieser Stelle an Herrn Kaplan Hemsteg für seine mehrfachen Einsätze an diesem Tag und seine trefflichen Worte zur Predigt. Allen, die an den Veranstaltungen teilgenommen bzw. diese vorbereitet, organisiert und in irgendeiner Form mitgestaltet haben, sei an dieser Stelle ebenfalls herzlich gedankt.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz