Kategorien &
Plattformen

Fronleichnam 2021

Fronleichnam 2021
Fronleichnam 2021
Text U.Wörsdörfer, Bilder C.Fasel, G.Nink

Die über viele Jahrzehnte gepflegten Traditionen mit der großen Prozession durch den Ort und den Wald „Hahn“ zwischen Salz und Bilkheim konnte auch in diesem Jahr pandemiebedingt leider nicht stattfinden. Doch die Alternative mit einem Gottesdienst zum Hochfest des Leibes und Blutes Christi unter freiem Himmel auf dem alten Kirchhof der St. Adelphus-Kirche wurde zu einem ganz besonderen Erlebnis für die großen und kleinen Teilnehmer. 

Herr Pfarrer Hufsky und Herr Diakon Bruns zelebrierten eine festliche Messe zu deren Ende die letzte Station der altbewährten Fronleichnamsprozession und der eucharistische Segen angegliedert wurden. Gemäß der aktuellsten Corona-Verordnung entfiel im Außenbereich die Maskenpflicht und der Gemeindegesang war wieder erlaubt. Nach der langen Durststrecke waren diese Lockerungen zum spürbaren Hoffnungsträger auf Besserung geworden. 

Musikalisch unterstützte eine Abordnung des Kirchenchores „Cäcilia“ Salz und die nach draußen übertragene Orgelmusik die Gemeinde. Kreative Künstlerinnen des Kirchortes zauberten schon früh am Morgen wunderschöne Blumenteppiche vor dem steinernen Außenaltar sowie unter dem alten Kreuz des Kirchhofes und schafften zusätzlich einen mit Blumen verzierten Prozessionsweg als Verbindung dieser Stationen. 

Die Gottesdienstbesucher konnten bequem auf den neu angeschafften Stühlen mit Sitzkissen unter den geltenden Sicherheitsabständen Platz nehmen. Zum „Vater unser“ lud Herr Pfarrer Hufsky alle Kinder ein, zum Altar  zu kommen und im großen Kreis auf Abstand gemeinsam zu  beten. Im Anschluss durften die Kinder eine Blume ihrer Wahl vom Blumenteppich nehmen und sie einer Person, die ihnen besonders am Herzen liegt, schenken. Der Freude aller wurde mit dieser Aktion ganz besonderen Wert zugeschrieben. 

Auch wenn dieser Tag eine ganz besondere Festlichkeit mit sich gebracht hatte, hofft Pfarrer Hufsky doch, dass im nächsten Jahr die Fronleichnamsprozession wieder nach alter Tradition durchgeführt werden kann. 

Besonders zu erwähnen gilt die ehrenamtliche Unterstützung vieler Gemeindemitglieder. Der Ortsausschuss sagt allen, die einen Beitrag zum Gelingen dieses Festes geleistet haben, ein herzliches „Vergelt`s Gott“! 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz